PALS - Pediatric Advanced Life Support

Mit dem PALS-Kurs der American Heart Association bieten wir ein Kursformat an, das über die Kinderreanimation unserer BLS-Kurse weit hinaus geht.

Unsere PALS-Instruktoren vermitteln den Teilnehmern in zwei Kurstagen Strategien zur Erstversorgung von Kindernotfällen. Dies beinhaltet nicht nur Reanimationssituationen, sondern auch Atmungsstörungen, Herzrhythmusstörungen und Schock.

Der Kurs richtet sich an Ärzte,
pals1
Pflegepersonal und RettungsdienstmitarbeiterInnen, die in der Notfallversorgung von Kindern mitwirken. Innerhalb des Kurses müssen mehrere Prüfungen absolviert werden: Prüfung in Basismaßnahmen der Reanimation, Leitung eines Behandlungsteams bei erweiterten Reanimationsmaßnahmen und Atem- oder Kreislaufstörungen, dazu eine schriftliche Prüfung.

Der PALS-Kursus basiert auf dem Bearbeiten von Musterfällen im Team; in diesen Fallbeispielen werden die notwendigen Fertigkeiten vertieft, die Algorithmen vermittelt und die Teamarbeit und -kommunikation geübt.

Der PALS-Kurs ist ein international anerkanntes Kursformat.
Die Kursunterlagen/Lehrbücher zur Kursvorbereitung und der Abschlusstest sind auf deutsch, die Videos innerhalb des Kurses sind in englischer Sprache.
Der Kurs selbst und die praktischen Prüfungen werden auf Deutsch gehalten, bei Sprachschwierigkeiten innerhalb des Kurses helfen wir gerne.


Der Kurs ist mit 22 CME-Punkten bei der Ärztekammer Niedersachsen versehen.