American Heart Association - Reanimationskurse

Die American Heart Association (AHA) bietet im deutschsprachigen Raum über autorisierte ITS (International Training Site) Fortbildungskurse in den großen Bereichen der kardiovaskulären Notfallmedizin an - die Rettungsschule Lifetime ist eine solche Training Site.

Die Zertifikate der AHA werden in vielen Ländern der Welt als Nachweis einer notfallmedizinischen Ausbildung anerkannt und sind 2 Jahre gültig. Innerhalb der Gültigkeit des Zertifikates kann man einen Auffrischungskurs besuchen, danach bekommt man ein erneut 2 Jahre gültiges Zertifikat. Die Auffrischungskurse dauern etwa halb so lange wie die Erst-Kurse.

BLS (Basic Life Support für medizinisches Personal)

Dieser Kurs vermittelt die Basismaßnahmen der Reanimation Bei Erwachsenen, Kindern und Säuglingen inklusive des Einsatzes eines automatisierten externen Defibrillators (AED). Zudem werden die Vorgehensweise bei einer Atemwegsverlegung durch Fremdkörper und die Zusammenarbeit im Team trainiert. [mehr...]

ACLS

Im ACLS Kurs vermitteln wir und üben wir mit Ihnen, in komplexen kardiovaskulären Notfallsituationen ein Team zu organisieren, zu leiten und dessen Patientenversorgung zu strukturieren. [mehr...]

PALS

In diesem Kurs wird eine systematische Vorgehensweise zur Behandlung schwer erkrankter Kinder und Säuglinge vermittelt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Teamorganisation und Teamleitung gelegt. [mehr...]

ACLS und PALS Kurse beinhalten die Durchführung von Fallbeispielen mit anschließend ausführlichem Debriefing.